Tag 5: Hohler Buddha

Der BuddhaHeute gings mit der Fähre raus auf Lantau Island um einen Riesenbuddha zu besuchen. Also Rainer mal schön bald aufgestanden und war nach einer welligen Fährenfahrt schon um ca. 10 Uhr auf der Insel. Dann noch mit dem Bus auf ca. 500 m Höhe gerast und schon war der Buddha vor mir. Also Eintritt bezahlt, wobei der Coupon gleichzeitig ein Mittagessen beinhaltete, und dann mal hoch die Stufen. Oben angekommen war der Buddha ganz lustig und innen hohl. D.h. da konnte man reingehen und da gab’s ne kleine Ausstellung. Denn der Buddha wurde ja gebaut, um Touristengelder abzukassieren. Irgendwie hat jeder, der die Stufen hoch ging, versucht X Bilder von dem Teil zu machen. Das von oben mitanzusehen (und somit auch auf jedem Bild zu sein) war doch recht lustig.

Anschließend konnten Gläubige unten Räucherstäbchen anzünden und ich machte mich auf den Weg, um mein Mittagessen abzuholen. Das war in einer Art Kantine. Man setzte mich an einen einzelnen Tisch und stelle eine Suppenschüssel, die für mind. 8 Personen ausgelegt war, und eine Kanne Tee samt Tasse und Schüssel vor mich hin. Als ich schon nach einer Schüssel fertig war, wurde umgedeckt und es kamen Gemüse, Reis und irgendeine frittierte Rolle. Überraschenderweise hat es für diese Touristen-Speisung echt gut geschmeckt.

Als ich mich auf den Rückweg machen wollte, entdeckte ich einen Rund-Wanderweg, der den sogenannten „Wisdom Path“ beinhalten sollte. Ich dachte mir, dass das genau das richtige für mich ist. Dieser Pfad war dann im Prinzip eine liegende 8, die mit Holzpfählen aufgesteckt war. Zurück ging es dann vom Buddha mit der Seilbahn. Ich dachte mir, dass so ein netter Ausblick sicher schön wäre. Interessant war dabei eigentlich nur, dass man den Flughafen sehen konnte und man auf einer anderen Insel ankam, als von wo man startete.

Am Abend ging es dann endlich das erste Mal mit dem neuen Stativ raus zum Fotografieren. Also fuhr ich nach Kowloon, um von dort Hongkong Island festzuhalten. Praktischerweise sind Selbstportraits, wie ihr sehen könnt, so viel einfacher :-)

Mehr Fotos gibt es hier.